Aktuelles Freizeit und Kultur Veranstaltungskalender Wellness Wirtschaft Online-Branchenbuch Kleinanzeigen alphabetisches Inhaltsverzeichnis Kontakt Shopping Dienstleistung Handwerk Gastronomie
Aushilfsjobbörse     Gästebuch     e-mail: Kraichgau-Magazin    Impressum  Site Map
... Online-Angebot für die Region Heidelberg - Heilbronn & Eberbach - Bretten.
Startseite

Freizeit & Kultur
Kinos
Discos & Clubs
Museen
  Homo
heidelbergensis

Jugend
Bücher & Leseecke
Kulturadressen
Vereinsinfo
Kartenvorverkauf



Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang
Museen
Achtung Veranstalter
Hinweisen auf neu eingerichtete Museen oder Änderungen in Öffnungszeiten e.t.c. gehen wir gern nach.

Bitte Info per Fax an 06222 305383-29 oder einfach per
e-mail!
Von A wie Automuseeum Sinsheim  bis Z wie Zweiradmuseem Neckarsulm finden Sie fast alles ausgestellt, was sehens- und besuchenswert ist, z.B.
  • Heimatmuseen,
  • Industriemuseen,
  • Kunstmuseen
... und vieles mehr.

Alles  sachverständig und liebevoll zusammengetragen und gepflegt. Zum Anschaun für Sie. Sehen Sie einfach nach, was Sie interessiert!
  Historische Gattersäge im Museum
Sinsheim: Jahrzehntelang hat die große, hölzerne Gattersäge in einem Sägewerk in Geislingen an der Steige treu und brav ihren Dienst verrichtet. Jetzt ist sie im AUTO " TECHNIK MUSEUM Sinsheim. Sie lief mit einem einzigen breiten Sägeblatt senkrecht im Gatterrahmen. Die Bahn zum Aufspannen der Stämme ist je 12 m lang, der Antrieb geschieht mittels Voll- und Leerlaufscheiben. Die Gatterstelzen (Pleuel des Gatters) sind aus Holz, mit Stahl eingefaßt.

Mit viel Sorgfalt wurde das interessante Stück von Sägemeister Erwin Mayer aus Eibensbach abgebaut und nach Sinsheim transportiert. Nachdem sie originalgetreu aufgebaut war bekam sie einen elektrischen Antrieb. Im Laufe des kommenden Winters wird dann ein Wasserrad installiert, so dass der Antrieb des hölzernen Gatters wie früher mit Wasserkraft erfolgen kann.

Fachleute bezeichnen diesen Typ als "Augsburger Säge" im Gegensatz zur "Venetianer Säge". In den Alpen und südlich davon stand im allgemeinen durch stärkere Niederschläge immer genug Wasser zur Verfügung.

Der Wirkungsgrad des Wasserrades spielte damit eine untergeordnete Rolle. Man baute die billigere Variante der Venetianer Säge.In den deutschen Mittelgebirgen und in Gegenden mit flacherem Gelände waren die Bäche weniger wasserreich. Man musste ein Wasserrad mit hohem Wirkungsgrad wählen, um zu einer ausreichenden Leistung zu gelangen. Man wählte bei dem in diesen Gegenden oft geringen Wasserangebot besser das oberschlächtige Wasserrad mit Getriebe.

Für Augsburg sind schon im Jahre 1322 Sägemühlen verbürgt. Es ist anzunehmen, dass die dortigen Mühlenbauer vorbildlich waren. Venedig galt über Jahrhunderte hinweg als Zentrum des Holzhandels. Natürlich gab es auch holzverarbeitende Betriebe. Der dazu entwickelte Sägetyp verbreitete sich über das ganze Alpengebiet. Ab 1860 etwa gab es dann an beiden Sägetypen zahlreiche Verbesserungen und Abweichungen, so dass eine genaue Einteilung nicht mehr möglich war.Das AUTO & TECHNIK MUSEUM Sinsheim bewahrt mit dieser aufwendig restaurierten Gattersäge ein Stück Vergangenheit vor dem Untergang.


  Religion, Kunst und Alltag im Völkerkundemuseum
Heidelberg: Das Museum für Völkerkunde beherbergt Sammlungen zu Religion, Kunst und Alltag aus den Regionen Asiens, Afrikas und Ozeaniens. Kunst und Kultur dieser Regionen werden in wechselnden Sonderausstellungen präsentiert.

Das Museum ist in den reizvollen historischen Räumen des Palais Weimar untergebracht. Begründet wurde es von Prof. Victor Goldschmidt, der 1919 die Josephine und Eduard von Portheim-Stiftung (v.P.ST) für Wissenschaft und Kunst ins Leben rief. In den 1980er Jahren wurde das Hauptgebäude durch einen Anbau erweitert. Hier werden in einer Dauerausstellung Kunst und materielle Kultur der Asmat aus Irian Jaya (West-Papua) gezeigt. In den Arkaden am Neckarmünzplatz ist die Bootssammlung des Hauses zu sehen.

Das Museum bietet zu den Ausstellungen ein vielfältiges Begleitprogramm mit Führungen, Vorträge und Filmen sowie regelmäßigen Veranstaltungen für Kinder und Familien. Die monatlichen Konzerte in der Reihe "Musik im Palais Weimar", werden zusammen mit der GEDOK, Heidelberg ausgerichtet

Genauere Termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage, den im Haus ausliegendem Infoflyer oder der Tagespresse.

Anschrift Hauptstrasse 235
Telefon 06221 - 22067
Öffnungszeiten Mi bis Sa 14 - 18 Uhr, So & Feiertage 11 - 18 Uhr, Mo & Di geschlossen, im August Sommerpause, Sondertermine für Führungen und Gruppen nach Voranmeldung
Preis Erwachsene € 3; Familien € 6; Ermäßigte € 2; mit HeidelbergCard frei
Homepage www.voelkerkundemuseum-vpst.de
Email mail@voelkerkundemuseum-vpst.de



Ort
Adresse

Name des Museeums
Art der Ausstellung

Öffnungszeiten
Telefon

BAD FRIEDRICHSHALL
Salzbergwerk
Sa+So 9:30 - 16 Uhr, Mi 14-16 Uhr
Tel.: 0 71 36 / 27 13 03
Bad Rappenau
Heinsheimer Str. 16
Heimatmuseum
Mi., Sa. Und So. 14 - 17 Uhr
Tel.: 0 72 64 / 8 61 29
BAD WIMPFEN
Blauer Turm, Burgviertel
Di. - So. 10 - 18 Uhr
Tel.: 0 70 63 / 89 68
BAD WIMPFEN
Hauptstr. 45
Galerie der Stadt
10-12 und 14-17 Uhr
Tel.: 0 70 63 / 5 31 51
BAD WIMPFEN
Kronengäßchen 2
Glücksschwein Museum
10-17 Uhr
Tel.: 0 70 63 / 66 89
BAD WIMPFEN
Historisches Museum im Steinhaus
ab 1.5.2000: Di-So 10-12 und 14-16:30 Uhr
Tel.: 0 70 63 / 87 79
BAD WIMPFEN
Kirchenhistorisches Museum in der Pfalzkapelle Kaiserpfalz
ab 1.5.2000: Di-So 10-12 und 14-16:30 Uhr
BAD WIMPFEN
Langgasse 6
Ödenburger Heimatmuseum im Konventhaus
auf Anfrage
Tel.: 0 70 63 / 81 03
BAD WIMPFEN
Hauptstr. 45
Reichsstädt. Museum
Di. - So. 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr
Tel.: 0 70 63 / 95 03 13
Bammental
Bahnhofstr.11
Heimatmuseum Bammental
Apr.-Juni,Sept.-Nov. So.14.30-17.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 62 23 / 4 70 88
BRACKENHEIM
Ehemaliges Rat- und Schulhaus Botenheim
Heimatmuseum

Tel.: 0 71 35 / 78 49
BRACKENHEIM
Kunst-Galerie Verein Kunst im Flüchttor
Fr. 16-18 Uhr, Sa 15-17 Uhr, So. 14-17 Uhr
BRACKENHEIM
Obertorstr. 27
Theodor-Heuss-Museum
www.theodor-heuss-museum.de
donnerstags, 14 - 17 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen 11 - 17 Uhr
Tel.: 0 71 35 / 93 02 94
Brackenheim-Botenheim
Heimatmuseum
nach Vereinbarung
Tel.: 0 71 35 / 78 49
Eberbach
Pfarrhof 4
Küferei-Museum
Die, Fr., Sa. + So. 10 - 17 Uhr
Tel.: 0 62 71 / 27 04
EBERBACH
Alter Markt
Museum der Stadt Eberbach
Di.,Fr. 15-17 Uhr,So.14-17 Uhr
Tel.: 0 62 71 / 28 40
EPFENBACH
Kreisental 4
Heimatmuseum
jeder 1. Sonntag im Monat 14 - 17 Uhr
Tel.:0 72 63 / 53 89
EPPINGEN
Alte Universität, Altstadtstraße
Stadt-, Fachwerk- und Feuerwehrmuseum
Mi. - So. 14 - 16 Uhr
Tel.: 0 72 62 / 92 01 51
Eppingen-Mühlbach
Steinhauermuseum
So. 14 - 16 Uhr
Tel.: 0 72 62 / 92 01 18
Eppingen-Richen
Hintere Gasse
Bauernmuseum
Mai - Okt. Sonntags 14 - 16 Uhr
GUNDELSHEIM
Schloß Horneck
Siebenbürgisches Museum
Mo-Fr 14-17 Uhr, Sa + So 9-11 und 14-17 Uhr
HAßMERSHEIM
Burgstr.1
Burgmuseum Burg Guttenberg
März-Okt.10.00-17.00 Uhr
Tel.: 0 62 66 / 13 73
HAßMERSHEIM
Kleinwagenmuseum
nach Vereinbarung
Tel.:0 62 66 / 2 27 74 51
Haßmersheim-Neckarmühlbach
Museum OLD AMERICA, Alabama Western SALOON
home.t-online.de/home/Old.America
11:00 bis 18:00 Uhr, Mo geschlossen
Tel.: 0 62 66 / 17 44
HEIDELBERG
Antikenmuseum und Abgußsammlung des Archäologischen Instituts
15.Apr.-15.Juli und 15.Okt.-15.Feb.
Antikenmuseum:
Mi.17.00-19.00 Uhr,So.11.00-13.00 Uhr
Abgußsammlung:
Mi.15.00-17.00 Uhr,So.11.00-13.00 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 54 25 12
HEIDELBERG
Berliner Str.6
Austellung Römischer Funde
nach Vereinbarung
Tel.: 0 62 21 / 48 10
HEIDELBERG
Schloß
Deutsches Apothekenmuseum
täglich 10 - 17 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 2 58 80
HEIDELBERG
Bremeneckgasse 2
Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma"
Di 10 - 20 Uhr;
Mi-Fr 10 - 16.30 Uhr, Sa/So. 11 - 16 Uhr
HEIDELBERG
Pfaffengasse 18
Fr.-Ebert-Gedenkstätte
tägl. außer Mo. 10.00-18.00 Uhr Do. 10.00-20.00 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 9 10 70
HEIDELBERG
Schäfergasse 5 und 18
Heimatmuseum Kirchheim
1.So. im Monat 14.00-16.00 u.n.V.
Tel.: 0 62 21 / 78 18 40
HEIDELBERG
Rathausstr.76
Heimatmuseum Rohrbach- Literarisches Museum des Landes Baden-Württ.
1.So. im Monat 14 - 16 Uhr u. n. V.
Tel.: 0 62 21 / 315 901
HEIDELBERG
Hauptstr.97
Kurpfälzisches Museum
Di.-So.10.00-17.00 Do. bis 21.00 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 58 34 02
HEIDELBERG
Richard-Hauser-Platz
Museum für Sakrale Kunst u.Liturgie
1.Mai-31.Okt. Di.-Sa.10.00-17.00 Uhr, So. u. Fei. 12.15-17.00 Uhr; 1.Nov.-30.Apr. Sa.10.00-17.00 Uhr, So. u. Fei. 12.15-17.00 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 16 63 91
HEIDELBERG
Im Neuenheimer Feld 234-235
Museum Geol./Paläont.
tägl. 8.30-17.00 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 56 28 31
HEIDELBERG
Marstallhof 4
Sammlung des Ägyptologischen Inst.
Während des Semesters So. 11.00-13.00 Mi.17.00-19.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 62 21 / 54 25 36
HEIDELBERG
Schloß Heidelberg
Schloßkasse(Führungen) 1.Apr.-31.Okt. 9.00-17.00 1.Nov.-31.März 9.00-16.00 Uhr; Faßkasse 1.Apr.-31.Okt. 9.00-19.00 1.Nov-31.März 9.00-18.00 Uhr; Innenhof u. Schloßgarten frei
Tel.: 0 62 21 / 2 05 54
HEIDELBERG
Brahmsstr.8
Textilmuseum Max Berk
Mi.,Sa.So. 13.00-18.00 Uhr Gruppen n.V.
Tel.: 0 62 21 / 80 03 17
HEIDELBERG
Tiefburg
Tiefburg Archiv
Stadteilverein Handschuhsheim
jeweils 1.ter und 2.ter Sonntag 11-12.30 Uhr
HEIDELBERG
Hauptstr. 235
Völkerkundemuseum der Josefine und Eduard von Portheim-Stiftung für Wissenschaft und Kunst
www.voelkerkundemuseum-vpst.de
Mi. bis Sa. 14 - 18 Uhr
So. und Feiertage 11 - 18 Uhr
Mo. und Di. geschlossen
Tel.: 0 62 21 / 2 20 67
HEIDELBERG
Im Neuenheimer Feld 230
Zoologisches Museum
tägl. außer Sa.,So.u.Fei. 8.00-16.00 Uhr
Tel.: 0 62 21 / 56 26 57
Heilbronn
Deutschhofstr.6
Archäologie-Museum
Di + Do 10 - 19 Uhr, Mi. + Fr. + Sa. + So. 10 - 17 Uhr
HEILBRONN
Deutschhof
Mi, Fr, Sa, So 10-17 Uhr, Di, Do 10-19 Uhr
Tel.: 0 71 31 / 56 31 44
HEILBRONN
Kramstr. 1
Erd- und Landschaftsgeschichte
Di-So. 10-12 Uhr und 14-17 Uhr, Do 10-19 Uhr
HEILBRONN
Industriegebiet Weipert 8-10
Innovationsfabrik HN
Mo. - Frei. 9 - 17 Uhr
Heilbronn
Frankfurter Str. 75
Neckarschiffahtrs- und Weinbaumuseum
Mi. - So. 10 - 12 Uhr, und 14 - 17 Uhr, Do. - 19 Uhr
Heilbronn
Skulpturenmuseum

Heilbronn
Deutschhofstr.6
Stadt- und Industriegeschichte
Di + Do 10 - 19 Uhr, Mi. + Fr. + Sa. + So. 10 - 17 Uhr
HEILBRONN
Frankfurter Str. 75
Städt. Museum
Mi-So 10-12 und 14-17 Uhr, Do 10-19 Uhr
Heilbronn
Am Wartberg
Wein-Panorama, Freilichtmuseum

Hirschhorn
Alleeweg 2
Langbein Museum
Dienstag, Donnerstag, Freitag von 14 - 16.00 Uhr und Sonntag von 10 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Tel.: 0 62 72 / 17 42
HN-Neckargartach
Widmannstal
Correllsche Hammerschmiede

Tel.: 0 71 31 / 56 25 99
Kürnbach
Sternenfelser Str. 1
Aktienmuseum
T.H. Frank
jeweils 1.ter Sonntag 14-18 Uhr
Tel.: 0 72 58 / 9 12 30
Lauffen
Klosterhof
Museum der Stadt
Sa., So. 14 - 17 Uhr
Tel.: 0 71 33 / 12 22 2
LEIMEN
Weberstr.4
Almaskameraser,Banater,Nadaper Heimatstube u. Heimatmuseum St.Ilgen
1.So. im Monat 13.00-17.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 62 24 / 7 18 28
LEIMEN
Goethestr.1
Bjelorussisches Museum
nach Vereinbarung
Tel.: 0 62 24 / 70 46 33
LEIMEN
Weberstr.5
Eleker Heimatmuseum
1.So. im Monat 13.00-17.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 62 24 / 5 52 19
LEIMEN
Weberstr. 4
Kunewälder Heimatstube
1.So. im Monat 13.00-17.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 62 24 / 70 42 37
Leingarten
Eppinger Str. 150
Heimatmuseum
So.14 - 16, Uhr Mo. 17 - 20 Uhr, Di. 17 - 19 Uhr
Tel.: 0 71 31 / 90 01 73
Mosbach
Harnischgasse 13
Haus Kickelhain Kleinbürgerlich-bäuerliche Wohnkultur des 18.ten bis 20.ten Jahrhunderts

Tel.: 0 62 61 / 17 2 33
MOSBACH
Tannenhof
Lohrbacher Heimatstuben
nach Vereinbarung
Tel.: 0 62 61 / 1 43 57
MOSBACH
Hospitalgasse 4
Stadtmuseum
April-Okt. Mi. 15-18 Uhr, Fr. 10-12 Uhr, 2. So. im Monat 15-18 Uhr, sonst n. V.
Tel.: 0 62 61 / 8 22 92
Mosbach-Neckarelz
Hauptstraße 141
KZ-Gedenkstätte Neckarelz
www.kz-denk-neckarelz.de

NECKARBISCHOFSHEIM
Bergstraße
Heimatmuseum im Fünfeckigen Turm
nur Führung nach Vereinbarung
Tel.: 0 72 63 / 68 18
NECKARBISCHOFSHEIM
Schloßpark
Museum im Alten Schloß
Mai - Sept. 1. u. 3. So. im Monat
14.30-17.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 72 63 / 69 71
NECKARGEMÜND
Bahnhofstraße
Heimatmuseum
Mai-Nov. 1.u.3. So. im Monat 14.30-16.30 Uhr u. n. V.
Tel.: 0 62 63 / 17 39
NECKARGEMÜND
Hauptstr. 25
Museum im Alten Rathaus
Mai-Sept. So. 14.00-17.00 Uhr
Okt.-Apr. So. 11.00-17.00 Uhr
bei Sonderausstellungen zusätzliche Öffnungszeiten nach Vorankündigung Tel.: 0 62 23 / 8 04 86
NECKARGEMÜND
Im linken Torhäuschen des Stadttores
Waltscher Heimatstube
nach Vereinbarung
Tel.: 0 62 23 / 7 19 32
Neckarmühlbach
Museum Old America
http://home.t-online.de/home/Old.America

Tel. 0 62 66 / 17 44
NECKARSULM
Urbanstr. 11
Deutsches Zweirad- und NSU Museum
Die - So. 9 - 17 Uhr, Do. bis 19 Uhr, montags geschlossen
Tel.: 0 71 32 / 3 52 71
Neidenstein
Unter der Burg
Heimatmuseum
jeden 2.ten Sonntag 14 - 16:30 Uhr
Tel. 0 72 63 / 7 84
RAUENBERG
Alte Kirchgasse 1a
Winzermuseum
1.So. im Monat 14.00-17.00 Uhr
Gruppen auch n.V. Tel.: 0 62 22 / 6 19 70
Schwaigern
Massenbacher Str.
Karl-Wagenplast-Museum
1. So. im Monat 15 - 17 Uhr
Tel.: 0 71 38 / 77 48
SINSHEIM
Obere Au 2
Auto+Technik Museum
tägl. 9.00-18.00
Tel.: 0 72 61 / 92 99 - 0
SINSHEIM
Hauptstr. 92
Museum der Stadt Sinsheim
Mi. 13.00-16.00 Uhr
1. So. im Monat 10.00-13.00 Uhr
Tel.: 0 72 61 / 6 41 86
SINSHEIM
Lerchenneststr. 18
Museumshof "Lerchennest" Friedrich-der-Große-Museum
So. u. Fei. 14.00-17.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 72 61 / 6 16 91
SINSHEIM
Brückenstr. 2
Pomazer Heimatstube
März-Okt.1. So. im Monat u.n.V.
Tel.: 0 72 65 / 77 87
Sinsheim - Hoffenheim
Ecke Waibstadter-/Kreuzstr.
Heimatmuseum
jeden 1.ten Sonntag April bis Nov. 10 - 12 Uhr u.n.V.
Tel. 0 72 61 / 27 70
WALLDORF
Museum im Astorhaus
So. 15.00-18.00 Uhr u.n.V.
Tel.: 0 62 27 / 21 43
WIESENBACH
Hauptstr. 26
Heimatmuseum
nach Vereinbarung
Tel.: 0 62 23 / 59 01
WIESLOCH
Röhrbuckel
Städtisches Museum
So. 14.00-16.00 Uhr
u.n.V. Tel.: 0 62 22 / 8 43 05


| Home | Veranstaltungen | Aktuelles | Freizeit+Kultur | Wellness | Wirtschaft | Branchenbuch | Kleinanzeigen | Inhaltsverzeichnis | Kontakt |
Copyright ©1999-2011 Internett-Marketing | Datenschutzhinweise | Nutzungsbedingungen |