Sie befinden sich hier:Home » Aktuelles » Goethe-Gymnasium Bensheim veranstaltet am 16. Februar um 19.30 Uhr Suchtpräventionsveranstaltung

Goethe-Gymnasium Bensheim veranstaltet am 16. Februar um 19.30 Uhr Suchtpräventionsveranstaltung

Bensheim. Zum Thema „Jung – cool – süchtig! Wie helfe ich Jugendlichen, eigenverantwortlich und bewusst mit Genussmitteln umzugehen?“ wird am Donnerstag, den 16. Februar um 19.30 Uhr in der Aula des Goethe-Gymnasiums in Bensheim eine Informationsveranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion angeboten. Alle Eltern, Lehrer und Interessierte sind eingeladen.

Das Thema wird von Marlies Wank, ehrenamtliche Suchthelferin, vorgestellt und ist der Beginn für die nachfolgende Suchtpräventionsveranstaltung, die den Jugendlichen der Jahrgangsstufe 8 im Dialog dieses Thema näher bringt.

Große Sorgen macht die ständig steigende Zahl der Jugendlichen, die potenziell suchtgefährdet sind. Dies ist erkennbar u. a. an der Aktualität des Themas „Komatrinken“. Die Zahl der betroffenen Jugendlichen ist erschreckend und viel zu hoch. Was kann dagegen unternommen werden?Jugendliche wollen ihre Grenzen testen, auch den Umgang mit Alkohol und Zigaretten. Die Eltern werden nicht verhindern können, dass Jugendliche ihre eigenen Erfahrungen machen wollen. Aber sie können dazu beitragen, dass sie einen bewussten Umgang mit Nikotin und Alkohol lernen. Außerdem sollten die Erwachsenen Vorbilder sein.Jugendliche müssen wissen, dass Nikotin und Alkohol keine „Freunde“ sind, die das Leben leichter machen und mit denen man immer Spaß haben kann.Im Gegenteil, sie können zu den „schlimmsten Feinden“ werden und alles zerstören, nämlich Ziele, Träume und Hoffnungen – vielleicht sogar das ganze Leben. zg

Marlies Wank kämpft in Schulen und Selbsthilfegruppen gegen die Verlockungen von Alkohol und Nikotin – und kann dabei viel eigene Erfahrungen ins Feld führen. Die 64- Jährige aus dem südhessischen Bensheim war über 20 Jahre Alkoholikerin und starke Raucherin.
Seit 15 Jahren ist sie «trocken», auch von Zigaretten ist sie mit großen Anstrengungen losgekommen.

 

 

Über den Autor

Regionales Markteting

Siegfried Probst ist Betriebswirt für E-Business und Management aus Wiesloch

Anzahl der Einträge : 51

Antworten

Copyright ©1999-2012 Kraichgau-Magazin

Zum Seitenanfang