Sie befinden sich hier:Home » Aktuelles » M.O.B.I.L.I.S.- Programm geht wieder an den Start.

M.O.B.I.L.I.S.- Programm geht wieder an den Start.

Heidelberger Therapeutenteam hilft beim langfristigen Gewichtsmanagement

M.O.B.I.L.I.S.-Programm geht wieder an den Start.

MOBILIS_Gesundheitscheck -2

Warum erfreuen sich Schlankheitsdiäten nach wie vor überaus großer Beliebtheit? Weil sie funktionieren – denn zumindest in den ersten Tagen und Wochen vermeldet die Waage den Verlust des einen oder anderen Pfundes. Und genau an diese vermeintlichen Erfolge scheinen sich Übergewichtige zu erinnern, wenn sie zum x-ten Male mit dem einseitigen Verzicht auf bestimmte Lebensmittel beginnen. Doch der Rückfall in alte Muster ist meist vorprogrammiert. Von Nebenwirkungen, wie dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt, ganz zu schweigen …

Adipositas („Fettleibigkeit“), von der in Deutschland zwischenzeitlich fast jeder Vierte betroffen ist, lässt sich selten mit herkömmlichen Diäten in den Griff bekommen. Sie ist eine chronische Erkrankung und bedarf einer langfristigen Behandlungsstrategie. Wer einmal dick war und nicht wieder zunehmen will, wird dauerhaft an seinem Lebensstil arbeiten und seine Ernährungs- sowie Bewegungsgewohnheiten im Blick behalten müssen. Am besten funktioniert dies über die intensive Betreuung durch ein fachübergreifendes Expertenteam – etwa im nichtkommerziellen Profi-Abnehmprogramm M.O.B.I.L.I.S., das vom Heidelberger Präventionsverein Gesundheit durch Bewegung e.V. in Kooperation mit dem Institut für Sport und Sportwissenschaft sowie der Sportmedizin angeboten wird. Dort werden adipöse Erwachsenen (BMI 30-40 kg/m²) in einer Gruppe von speziell ausgebildeten Fachkräften 12 Monate lang begleitet und gecoacht. Im Mittelpunkt des umfassenden Konzepts steht die Bewegung mit 40 praktischen Einheiten. Neu und einzigartig ist das ausgeklügelte M.O.B.I.L.I.S.-Ampelsystem, mit dem Lebensmittel im Alltag endlich einfach bewertet und ausgewählt werden können. In Heidelberg ist jetzt der Start einer neuen Gruppe geplant. Sobald 15 Teilnehmer beisammen sind, geht es los.

Interessenten können sich unverbindlich informieren und bewerben unter der Telefonnummer 0761/503910 (Ortsnetz Freiburg). Ausführliche Informationen gibt es auch im Internet unter www.mobilis-programm.de.
________________________________________

Über den Autor

Anzahl der Einträge : 30

Antworten

Copyright ©1999-2012 Kraichgau-Magazin

Zum Seitenanfang